DKM 2016 in Berlin | Tag 3

http://www.sgs-hannover.de/images/logos/dkm2016.jpgAuch am dritten Tag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2016 in Berlin konnten die Aktiven aus den BSH-Vereinen wieder fleißig Medaillen in Empfang nehmen.

In der Juniorenwertung über 100m Rücken holte sich Gretha Grimsehl in 1:02,65 min die Goldmedaille. Silber in der Juniorenwertung erschwamm Malin Grosse über 50m Brust in 0:32,64 min und Angelina Köhler konnte im Vorlauf über 50m Freistil in 0:24,90 min nicht nur die Goldmedaille erschwimmen, sondern gleichzeitig einen neuen Deutschen Altersklassenrekord erzielen, darüber hinaus verbesserte Angelina auch den bisherigen Landesrekord aus dem Jahr 2009 und qualifizierte sich damit auch für das A-Finale. Die Bronzemedaille in der Juniorenwertung holte sich dann noch Malin Grosse über die 200m Lagen in 2:18,74 min.

In den Entscheidungen der Staffeln über 4x50m Lagen konnten sowohl die Damen wie auch die Herren von W98 Hannover jeweils die Bronzemedaille erkämpfen.

Im Finale am Nachmittag konnte Angelina Köhler dann ihre Vorlaufleistung nochmals steigern und sowohl den Landes- wie auch den Deutschen Altersklassenrekord auf rasante 0:24,64 min setzen, für diese tolle Leistung wurde sie dann mit der Silbermedaille belohnt.

Vielen Dank an Niklas Faralisch (DSV) und an Michael Hamann für die Bereitstellung der Fotos.

Weitere Finalteilnehmer waren Markus Gierke über 200m Lagen (A-Finale - Platz 5), Ruben Reck über 200m Lagen (A-Finale - Platz 7), Annalena Jacob über 50m Freistil (B-Finale - Platz 1), Maik Lüdtke über 50m Brust (B-Finale - Platz 1), Malin Grosse über 50m Brust und 200m Lagen (jeweils B-Finale - Platz 2), Gretha Grimsehl über 100m Rücken (B-Finale - Platz 6), Philipp Brandt über 50m Brust (B-Finale - Platz 8), Victoria Suchantke über 50m Brust (C-Finale - Platz 1) und über 200m Lagen (C-Finale - Platz 3), Tom Reuther über 50m Freistil (C-Finale - Platz 2) und Noel de Geus über 50m Brust (C-Finale - Platz 3).

Wir gratulieren allen Aktiven zu den Leistungen am dritten Tag in Berlin und wünschen auch die Wettkämpfe am letzten Tag noch viel Erfolg.