Junioren-EM 2018 in Helsinki

Vom 4. bis 8. Juli 2018 fanden in Helsinki/FIN die Schwimmwettbewerbe der Junioren-Europameisterschaften 2018 statt. Als einzige Teilnehmerin aus Niedersachsen hatte sich Malin Grosse (SGS Hannover) für die JEM qualifiziert, sie ging im Mäkelänrinne Swimming Centre über 50m, 100m und 200m Brust an den Start.

Über die 50m Brust am ersten Wettkampftag konnte Malin in neuer Bestzeit von 0:32,43 min auf den 16. Platz schwimmen und sich damit einen Platz im Halbfinale sichern. Im Halbfinale am Nachmittag steigerte sie sich nochmals um eine Hundertstel und konnte sich in 0:32,42 min auf den 14. Platz vorkämpfen.

Am Tag zwei der JEM 2018 ging es auf die Paradestrecke 200m Brust. In 2:31,02 min qualifizierte sich Malin als Lauf-Dritte und als Achtplatzierte aller Teilnehmerinnen souverän für das Halbfinale. Im Halbfinale am Nachmittag schlug sie dann nur 2 Hundertstel über ihrer Bestzeit an und konnte in schnellen 2:30,01 min auf den 10. Platz schwimmen.

Nach einem wettkampffreien dritten Tag der JEM 2018 ging es an Tag vier für Malin über die 100m Brust. Kurz vor dem Ende einer verdammt langen Saison knüpfte sie nicht mehr ganz an die bisherigen Leistungen an. Sie beendete die 100m Brust in 1:11,74 min auf Platz 32.

Als nächster Programmpunkt steht für Malin vom 19.-22.07.2018 noch die Deutsche Meisterschaft in Berlin im Kalender. Danach geht es dann endlich in die verdiente Sommerpause.

Weitere Informationen zur JEM sind auf der Veranstaltungsseite zu finden.  

Wir gratulieren Malin und der DSV-Nationalmannschaft zu den Erfolgen in Helsinki.