Kampfrichter für DKM Masters 2016 in Hannover gesucht!

+++ Inzwischen stehen ausreichend Kampfrichter zur Verfügung! +++

Hallo liebe Kampfrichter,

der DSV bittet um Unterstützung bei der Kampfrichtergestellung.

Vom 25. bis 27. November 2016 werden im Stadionbad Hannover die Deutschen Masters-Meisterschaften Kurzbahn ausgetragen.

Zur Vervollständigung des Kampfgerichtes werden Kampfrichter gesucht, die Lust und Zeit haben, in Hannover am Beckenrand mitzuhelfen.

FR 25.11. - KR-Sitzung: 13:00 Uhr / Beginn 14:00 Uhr (nachmittags)
SA 26.11. - KR-Sitzung: 9:00 Uhr / Beginn 9:30 Uhr (ganztägig)
SO 27.11. - KR-Sitzung: 9:00 Uhr / Beginn 9:30 Uhr (ganztägig)

Wer Lust und Zeit hat, bei der DKMM 2016 als Kampfrichter an einem oder mehreren Tagen tätig zu sein, meldet sich einfach kurz per mail beim Kampfrichterobmann des LSN, Dirk Deichhard. (dirk.deichhard [at] lsn-info.de)

Der DSV zahlt eine Aufwandsentschädigung von 25 Euro pro Tag!
Damit wir die Einsatzplanung rechtzeitig abschließen können, wäre eine kurzfristige Rückmeldung sehr hilfreich.

Schon im Voraus vielen Dank für die Unterstützung.

 

3. BSH-Nachwuchslehrgang 2016

Der BezirksSchwimmverband Hannover e.V. (BSH) führt auch in diesem Jahr wieder mehrere Lehrgänge zur Vorbereitung auf den Team Cup des Landesschwimmverbandes Niedersachsen am 17. Dezember 2016 durch.  

Wir möchten dazu die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2005, 2006 und 2007 einladen, am Sonntag 4. September 2016 einen Tag mit uns im Sportleistungszentrum Hannover (SLZ) zu verbringen.

Die Namen der eingeladenen Aktiven entnehmt Ihr bitte der beigefügten Nominierungsliste. Um Rückmeldung, auch bei Nichtteilnahme (mit dem anliegenden Formular oder per Mail), bis zum 23. August 2016 wird gebeten. Wir würden uns freuen, möglichst alle eingeladenen Aktiven zum gemeinsamen Training begrüßen zu dürfen.

Der BSH möchte darauf hinweisen, dass es sich bei den Teilnehmern des Lehrganges am 04. September noch nicht um die endgültige Aufstellung für den Team Cup in Aurich handelt. Es besteht immer noch die Mög-lichkeit, sich auf den Wettkämpfen, die bis zu den Herbstferien stattfinden, für den Team-Cup zu qualifizieren. Eine Nominierung in die BSH-Auswahlmannschaft zum Team Cup in Aurich erfolgt nur, wenn an mindestens einem BSH Lehrgang 2016 teilgenommen wurde.

Die Durchführung des Lehrganges erfolgt wieder durch das Trainerteam des BSH.  

Außerdem möchten wir auch bei diesem Lehrgang auch wieder interessierten Heimtrainern die Gelegenheit geben, sich im Rahmen dieses Lehrgangs über die Inhalte der Lehrgänge und die Trainingseinheiten an Land zu informieren. Eine kurze Anmeldung der Trainer per Mail reicht völlig aus.

Für Spaß und gute Laune sowie ein leckeres gemeinsames Mittagessen sorgt das BSH-Team. Alle weiteren Informationen sowie auch die für den Lehrgang nominierten Aktiven können dem nachfolgenden Infoschreiben entnommen werden.

Alle weiteren Informationen zum Ablauf können der Einladung entnommen werden.

Die eingeladenen Teilnehmer melden sich bitte bis zum 23. August 2016 mit dem nachfolgenden Rückmeldebogen zur Teilnahme an dieser Veranstaltung an bzw. ab. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich!

Rückmeldungen bitte direkt an die im Bogen genannte Anschrift oder Mailadresse.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen unserer BSH-Nachwuchsschwimmer.

 

BSH-Veranstaltungen 2017

Auf der Sitzung des BSH-Schwimmausschusses am 20.07.2016 wurden die Termine der BSH-Meisterschaften 2017 festgelegt, die hiermit zur Ausrichtung ausgeschrieben werden:

 

14./15.01.2017 – BSH MS lange Strecken und integrierte BM Masters (25m-Bahn)

11./12.02.2017 – BSH DMS Bezirksliga (25m-Bahn)

11./12.03.2017 – BSH Bezirks-MS (50m-Bahn)

23./24.09.2017 – BSH DMSJ Bezirksentscheid (25m-Bahn)

21./22.10.2017 – BSH Kurzbahn-MS (25m-Bahn)

Bewerbungen zur Ausrichtung dieser Veranstaltungen sind unter Angabe der zur Verfügung stehenden Hallenzeiten und der Bahnenlänge bis zum 31.10.2016 an die Bezirksschwimmwartin Ute Sprecher-Odigie, E-Mail: ute.sprecher [at] bezirksschwimmverband-hannover.de zu richten.

 

JEM 2016 | Tag 5

Am fünften und letzten Tag der JEM 2016 standen zwei Einzelstarts für die BSH-Aktiven auf dem Programm. Tom Reuther belegte über 50m Freistil in 0:23,91 min den 41. Platz und schwamm sich damit nur knapp über Bestzeit auf einen Final-Platz in der 4x100m Lagen-Staffel der Jungs.

Angelina Köhler belegte bei ihrem letzten Start über 50m Schmetterling in 0:28,32 min (auch nur 4 Zehntel über Bestzeit) den 36. Platz.

Am Nachmittag ging Tom dann als Schlusschwimmer der 4x100m Lagenstaffel über die Kraulstrecke an den Start. In verdammt schnellen 0:50,81 min brachte er das Team, das sich als Achtes für das Finale qualifiziert hatte, auf den 7.Platz. Ein toller Abschluss einer spannenden Jugend-Europameisterschaft und einer langen Saison.

Nachfolgend ein Überblick aller Starts mit Beteiligung der BSH-Aktiven:

Wir gratulieren Angelina, Malin und Tom zu den tollen Erfolgen bei der JEM in Ungarn und wünschen nun allen eine möglichst sonnige und erholsame Sommerpause! Habt Ihr klasse gemacht!

 

JEM 2016 | Tag 4

Am Tag 4 der JEM 2016 waren die BSH-Aktiven insgesamt fünfmal im Wasser. Malin Grosse startete über die 200m Lagen, hier belegte sie in einer Zeit von 2:24,08 min den 53. Platz. Nach nur einem Wettkampf der Jungs ging es dann noch über die 100m Brust, die Malin in 1:14,40 min beendete und auf Rang 54 schwamm.

Angelina Köhler startete über 50m Freistil. Mit einer Zeit von 0:26,36 min im Vorlauf konnte sie sich auf Platz 13 für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale am Nachmittag verbesserte Angelina ihre Zeit nochmals und schwamm in 0:25,95 min nicht nur zu einem neuen Landesaltersklassenrekord, sondern auch in das Finale am späten Abend. Hier konnte sie nochmals unter ihrer eigentlichen Meldezeit anschlagen, sich zum Halbfinale aber leider nicht mehr steigern, in 0:26,26 min belegte sie den 8.Platz im Finale. Glückwunsch!

Auch über die 100m Rücken, die kurz nach dem 50m Freistil-Vorlauf folgten, schwamm Angelina nur knapp über ihrer Meldezeit und konnte in 1:06,38 min auf Platz 46 schwimmen.

Wir gratulieren zu den Erfolgen am vierten Tag in Hódmezővásárhely und wünschen viel Erfolg am letzten Tag!

 

JEM 2016 | Tag 3

Am dritten Tag der Jugend-Europameisterschaften 2016 gab es lediglich einen Start aus BSH-Reihen. Angelina Köhler war auf den 100m Schmetterling unterwegs, sie belegte in 1:02,22 min den 27. Platz in Gesamtfeld und blieb damit knapp eine halbe Sekunde über ihrer Bestzeit.

Am Samstag stehen vier Einzelstarts auf dem Programm, Angelina und Malin werden jeweils zweimal ins Wasser springen. Tom wird am Sonntag sein nächstes Einzelrennen bestreiten.

 

JEM 2016 | Tag 2

Am Tag 2 der Jugend-Europameisterschaften 2016 in Ungarn ging Malin Grosse über die 200m Brust an den Start. In schnellen 2:32,53 min belegte sie in ihrem Vorlauf den 2. Platz und qualifizierte sich ungefährdet als Fünfte für das Halbfinale. Am Abend legte Malin in einem starkbesetzten Lauf ein beherztes Rennen hin und schlug in 2:33,03 min an. Sie belegte damit den 12. Platz in der Gesamtwertung.

Tom Reuther startete über 100m Freistil und schwamm nur knapp über seiner Bestzeit in 0:51,80 min auf den 48. Platz in der Gesamtwertung.

In der 4 x 100m Freistil-Mixedstaffel verstärkte Tom das deutsche Team. Nach einem achten Platz im Vorlauf in 3:36,23 min konnte sich die deutsche Staffel im Finale auf 3:34,43 min steigern und den 5. Platz erkämpfen.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Niedersachsen!

 

JEM 2016 | Tag 1

Am ersten Tag der Jugend-Europameisterschaften 2016 in der ungarischen Stadt mit dem unaussprechlichen Namen ging es für die Aktiven aus den BSH-Vereinen in die Wettkämpfe.

Malin Grosse startete über 50m Brust, wo sie nur knapp über ihrer Bestzeit in 0:33,63 min auf den 40. Platz schwamm. Einen weiteren Start hatte Malin über 400m Lagen, die sie als schnellste Schwimmerin des Jahrgangs 2002 in 5:00,26 min beendete und im Gesamtklassement den 23.Platz belegte. Tom Reuther verstärkte das deutsche Team in der 4x100m Freistilstaffel, das knapp geschlagen in 3:24,27 min und einem neunten Platz am Finale vorbeischrammte. Angelina Köhler verschaffte mit ihrem Einsatz im Vorlauf dem deutschen Team der Damen über 4x100m Freistil den Einzug ins Finale, wo sie dann leider unberücksichtigt blieb. Die Damen schwammen im Finale wie schon im Vorlauf auf den fünften Platz.

 

Jugend-Europameisterschaften 2016 in Hódmezővásárhely

Vom 6. bis 10. Juli 2016 finden in Hódmezővásárhely in Ungarn die Jugend-Europameisterschaften 2016 statt. Aus den Reihen der BSH-Vereine wurden aufgrund der Leistungen bei der DM und DJM in Berlin Malin Grosse, Angelina Köhler und Tom Reuther für die DSV-Auswahlmannschaft nominiert. Das DSV-Team ist bereits am Sonntag angereist, um sich vor Ort auf die Einzel- und Staffelstarts im 50m-Pool der südungarischen Stadt vorzubereiten.

Für die BSH-Aktiven sind die folgenden Einzelstarts gemeldet:

Malin: 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust, 200m Lagen und 400m Lagen

Angelina: 50m Freistil, 100m Rücken, 50m Schmetterling und 100m Schmetterling

Tom: 50m Freistil und 100m Freistil

Wir wünschen den BSH-Aktiven viel Erfolg bei der JEM 2016!

Weitere Informationen sind auf der Veranstaltungshomepage zu finden.

 

DM Freiwasser 2016 | Tag 3 und 4

Die letzten beiden Tage bei den Deutschen Freiwasser-Meisterschaften 2016 in Hamburg litten ein wenig unter dem wechselhaften Wetter. Am Samstag nachmittag musste ein Lauf der 5 Kilometer der Damen wegen Gewitters nach circa 2 km abgebrochen werden, auch drei Mädels aus BSH-Vereinen waren davon betroffen. Sie nahmen das Angebot an, die 5 Kilometer am Sonntag morgen zu wiederholen und legten tolle Ergebnisse ins kühle Wasser der Dove Elbe.

Medaillen gab es dann wieder am Sonntag bei den 5 Kilometern der Herren. Markus Kriks wiederholte seinen Erfolg vom Freitag und holte nach den 2,5 km auch über die 5km die Goldmedaille. Er siegte im Jahrgang 2002 in 1:00:27,74 Stunden. Die Silbermedaille konnte Marcus Reineke über die 5 km in der AK 45 in 1:08:43,23 Stunden erschwimmen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern der DM Freiwasser 2016 zu den tollen Leistungen und wünschen eine erholsame Sommerpause.

 

DM Freiwasser 2016 | Tag 1 und 2

Halbzeit bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Hamburg. Bei durchwachsenen Wetterbedingungen mit Regenschauern, Sonnenschein und einer Hamburg angemessenen steifen Brise kämpften sich die Aktiven aus den BSH-Vereinen durch das Fahrwasser der Dove Elbe im Südosten Hamburgs. Bei Wassertemperaturen knapp über 20°C ging es an den ersten beiden Tagen über die 2,5 Kilometer und über die 3 x 1,25 km-Staffeln.

Bei den Damen holte Greta Marlene Kolbeck über 2,5 km in 31:56,29 min die Silbermedaille im Jahrgang 2003, bei den Herren konnte Markus Kriks die 2,5 km im Jahrgang 2002 in 28:56,06 min für sich entscheiden und wurde mit der Goldmedaille belohnt. Bei den insgesamt 26 Einzelstarts der BSH-Aktiven schwammen Rolf Thiry, Jürgen Redemann, Dietmar Langner, Florian Battermann, Christoph Borgmann und Mikael Guliyev unter die TOP 10 in ihren Wertungsklassen. Die Staffeln über 3 x 1,25 km vom Grafen Schwimmteam, W98 Hannover und VfV Hildesheim belegten die Plätze 16, 17, 28 und 39.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!

 

DM Freiwasser 2016 in Hamburg

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2016 werden in Hamburg die Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen ausgetragen. Auf der Regattastrecke in der Dove Elbe werden 937 Teilnehmer um die Titel über 2,5 km, 5 km, 7,5 km und 10 km schwimmen sowie die Staffelsieger über 3 x 1,25 km ermitteln.

Aus den Reihen des BSH werden 31 Aktive aus zehn BSH-Vereinen dabei sein. Wir wünschen den Teilnehmern vom Grafen Schwimmteam, SC Altwarmbüchen, von der SGS Barsinghausen, SGS Bückeburg, SGS Hannover, SGS Langenhagen, vom SSF Obernkirchen, TSV Pattensen, VfV Hildesheim und von W98 Hannover viel Erfolg.

Los gehts mit den Wettkämpfen am Donnerstag um 9:30 Uhr, am Freitag und Samstag jeweils um 10:00 Uhr und am Sonntag bereits um 9:00 Uhr.

Donnerstag 30.06.    10 km und 7,5 km weiblich und männlich sowie 2,5 km weiblich
Freitag 01.07. 2,5 km männlich und 3 x 1,25 km-Staffeln
Samstag 02.07. 5 km weiblich
Sonntag 03.07. 5 km männlich

Weitere Informationen gibt es auf der DM-Veranstaltungshomepage.